Kultur & Historisches

Die Stadt Athen, die antike Hauptstadt der Welt, ist ein Freilichtmuseum mit zahlreichen kulturellen und historischen Stätten im Stadtgebiet. Entdecken Sie neben dem heiligen Parthenon-Tempel, an der Spitze der Akropolis, weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Die Akropolis und der Parthenon

Das Symbol von Athen ist der Parthenon-Tempel, der der Göttin Athena gewidmet ist, der Schutzgöttin der Stadt, und im 5. Jahrhundert vor Christus erbaut wurde. Dieses architektonische Meisterwerk ist ein echtes Erlebnis für Touristen, die die Einfachheit und Größe der antiken griechischen Architektur bestaunen möchten, die sich im heiligen Gestein der Akropolis widerspiegelt. Ein Spaziergang durch die umliegenden Straßen mit den neoklassischen Gebäuden und ein Besuch des Odeons des Herodes Atticus ermöglichen einen vollständigen Überblick über die Entwicklung der Stadt im Laufe der Jahrhunderte.

Archäologische Stätten

Es gibt eine Reihe von archäologischen Stätten rund um die Akropolis, wie den Tempel des Hephaistos in Thisio, den Tempel des Olympischen Zeus (Olympieion), die antike Stätte von Kerameikos, die Römische Agora, das Panathinaiko-Stadion und die Stoa von Attalus, die alle einfach zu Fuß von der Akropolis aus erreicht werden können.

Stavros Niarchos Foundation Cultural Center (SNFCC)

Das SNFCC wurde vom Architekturbüro Renzo Piano Building Workshop (RPBW) entworfen und ist ein multifunktionaler städtischer Komplex, der neue Einrichtungen für die griechische Nationalbibliothek, die griechische Nationaloper und den Stavros Niarchos Park umfasst. Das Stavros Niarchos Foundation Cultural Center befindet sich in Kallithea, 4 km südlich des Zentrums von Athen. Es werden eine Reihe von Aktivitäten im Innen- und Außenbereich sowie eine Vielzahl von Veranstaltungen angeboten.