Kultur & Historisches

Die 2.400 Jahre alte Geschichte von Rhodos wird mit Tausenden von Touristen, Archäologen, Reiseleitern, Künstlern, bleibenden Bewohnern, Geschäftsleuten und Studenten fortgesetzt. Rhodos ist wie eine begehbare Antiquitätenstätte. Von der UNESCO-Stätte über die mittelalterlichen Stadt bis hin zum malerischen Dorf Lindos bietet die Insel so viele Zeugnisse der Geschichte, in denen sich verschiedene Epochen, Kulturen und Architekturen widerspiegeln.

Mittelalterliche Stadt

Die mittelalterliche Stadt Rhodos ist die älteste bewohnte mittelalterliche Stadt in Europa, in der verschiedene Epochen, Kulturen und Architekturen aufeinander treffen! 1988 erklärte die UNESCO den Architekturkomplex der Ritter von Rhodos zum Weltkulturerbe. Heute befindet sich in seinen Mauern eine Fülle von Touristengeschäften, Restaurants, Cafés und Museen.

Lindos

Lindos liegt an der Ostküste, 56 km vom Stadtzentrum entfernt. Wie die Altstadt von Rhodos ist Lindos, das wichtigste Handelszentrum des 8. Jahrhunderts, heute eine von der UNESCO ausgezeichnete Altstadt und eine der malerischsten Siedlungen der Insel. Auf der Spitze des Felsens steht eine jahrhundertealte prächtige Akropolis und die Burg der Ritter von Johannes zu Jerusalem, die entweder über mehrere Treppen erreicht oder auf Eseln bestiegen werden kann.